DIE PEGIDA-NAZIS

Der Münchner Pegida-Ableger gibt sich in den letzten Wochen alle Mühe, sämtliche Zweifel an seiner Nazi-Affinität auszuräumen. Neben L. Bals, D. Eisig und dem Rechtsterroristen K. Statzberger, darf mittlerweile auch P. Hasselbach seine Reden schwingen. Konsequenterweise fungiert seit letzter Woche Karl Richter als Versammlungsleiter. Höchste Zeit, der trauten Einigkeit der lokalen Naziszene einen Dämpfer zu verpassen.

Kommentare sind geschlossen.